Rock the blog: „Besser Bier oder Blog?“

„Besser Bier oder Blog?“

So lautet der Titel meiner Keynote beim „Klassentreffen“ Rock the blog am 20.3. in Hannover.

Auch wenn ich meine Folien auf den letzten Drücker noch in 16:9 umwandeln lassen musste (na klar Leude, alles andere ist ja völlig uncool!), finde ich es so richtig klasse, dass Blappsta gemeinsam mit der guten alten CeBIT einen (gefühlt) glamourösen Rahmen NUR für die Blogger Community geschaffen hat – und das auch mit richtig vielen tollen Bloggerinnen – Chapeau! Es kann also überhaupt gar nicht sein, dass die Häppchen bei Rock the blog genau so pappig sind wie in all den vergangenen Jahrzehnten bei den Global Conferences. 😉

 

 

Blogs sind toll, Bloggen ist klasse – die Community liebt ihr Thema selbstredend und braucht dafür Plattformen und Aufmerksamkeit. Wenn also jemand wie Blappsta die Initiative ergreift und ein solches Forum im Rahmen der immer noch weltgrößten IT-Messe schafft, ist das einfach super. Schließlich hätten die ja genauso gut die ganzen YouTuber holen können – was hätten wir ollen Blogger dann gesagt?! Content war gestern! 😉 Obwohl – ein gemeinsames Format wäre perspektivisch wahrscheinlich noch „endgeiler“.

#youtuberaufdercebit ? #wtf ? (oder hab ich was verpasst?)

Ich finde es ja besonders anregend, dass sich auf bei Rock the blog alle möglichen „Sorten“ von Bloggern tummeln. Gibt es dort eigentlich „richtige“ Blogger und falsche? Werden die Firmenblogger eventuell. schräg angeschaut? Oder werden einfach nur Erfahrungen ausgetauscht oder gemeinsame Projekte zwischen „Self-Made-Bloggern“ und den Unternehmensbloggern angestoßen? Werden sich die Lousypennies und Knüwers dieser (Blogger-)Welt dort blicken lassen? Ich bin gespannt!

Was ich in meinem Vortrag erzähle? Das verrate ich ja jetzt wohl nicht – schon mal was von Spannungsbogen gehört?? Da müsst ihr schon vorbei kommen und reinhören. Nur so viel – ein Fass Augustiner Bier kann ich nicht von München nach Hannover rollen. Aber als langjährige Firmenbloggerin kann ich auf jeden Fall etwas dazu sagen, warum Unternehmen bloggen sollten – und wann sie lieber auf ein Bierchen setzen sollten.

, , , , ,