re:publica 2014: Pläne sind Schäume #rp14

Mit David Hasselhoff beehrt “ein echter Star” die re:publica 2014! Diese bedenkliche News riss mich dieser Tage aus meinen österlichen Meditationen. Are you kidding me?! Ist es so, wie ich befürchte? Droht nun die allmähliche Hasselhoffisierung der re:publica? Wird Pamela Anderson nächstes Jahr die Stage 1 entern (jaja, ich weiß, he’s been looking for freedom…)? Liebe re:publicaner: Bitte überlegt euch das nochmal!

Aber nun zum relevanten Teil der Planung. Welche Sessions und Ereignisse der re:publica will ich eigentlich mit meiner Gegenwart beehren, nachdem mein bescheidenes Panel-Angebot das Budget der Veranstalter leider gesprengt hätte? 😉 Hier kommt meine (vorläufige) re:publica 2014 Trendliste – immer abzüglich Kaffeepausen mit netten Leuten und all dem, was und wer einem so ungeplant über den Weg läuft.

Meine (vorläufige) re:publica 2014 Trendliste

Montag:

(Pssst: NEXT Get-Together der t3n 100 :) )

Was ich erwarte: Prosetschko in Strömen

pre:publica

Was ich erwarte: Blitz-Onboarding. Obwohl: Letztes Jahr hab ich schon in der Schlange vor der Anmeldung so viele nette Leute getroffen!

Dienstag:

Lunch Beat

Was ich erwarte: Party! Und 1 Treffen mit Sandra Schink!

From ACTA to TTIP – Global trade agreements

Was ich erwarte: Ernstes

Build your own Cell Phone Charger!

Was ich erwarte: Mehr Saft für die Parties!

Das Digitale Quartett analog und live on stage

Was ich erwarte: Marcel jedenfalls nicht (mehr) :_(

BILDblog – die ersten 10 Jahre

Was ich erwarte: Tolle Preise

Web Week Night

Was ich erwarte: Schon wieder Party!

Mittwoch:

Von der Informationsüberlastung zur Informationssouveränität.

Was ich erwarte: Filter-Kompetenz

Wer archiviert das Internet?

Was ich erwarte: Aufschlüsse

Laptop-Yoga

Was ich erwarte: Stille

Donnerstag:

Irgendwo muss man halt anfangen – Programmieren für Nullcheckerbunnys

Was ich erwarte: Hinweise, ob meine Pläne für eine Umschulung tragfähig sind 😉

Ein blindes Huhn ist kein Ponyhof

Was ich erwarte: Wortgewalt!

The Web Women Want – A new generation of thinkers

Was ich erwarte: Auftrieb

How do You Buy a Blogger?

Was ich erwarte: Better Blogger Relations

Betriebssystem Buch

Was ich erwarte: Input für mich als Autorin (OMG, schon 5 Sessions am Donnerstag, und wann fahr ich nach Hause?)

Die Stein-Strategie – Von der Kunst, nicht zu handeln

Was ich erwarte: Ommmmmm :)

Mit der Crowd um die Welt

Was ich erwarte: Was richtig Spannendes!

Jetzt hör ich auf – denn jeder weiß: Session-Besuche auf der re:publica erfordern ein großes Maß an Agilität, Flexibilität und die Fähigkeit zum Loslassen. Halt! Ich habe noch diese nützliche Checkliste von Stefan Evertz gefunden. Für alle, die gerne die wirklich wichtigen Dinge zuhause lassen (MIR kann das ja nicht passieren ;))

Übrigens Stefan, du hast noch den mobilen Wasserkocher fürs Hotelzimmer vergessen!

Oiso: Noch ein paar Tage, dann gehts into the wild!