Live trifft virtuell: Bestens war die Stimmung beim ersten „Bloggermarket“ vor einigen Tagen in der Münchner Villa Stuck. Auch Hagel und ungemütliche Temperaturen konnten die gute Laune nicht dämpfen. Die Idee, im Rahmen der Münchner Webwoche und der jährlichen Verleihung des Isarnetz Blog Awards einen Ort für den Austausch mit und unter Bloggern zu schaffen, traf offenbar einen Nerv. Auf jedem Stockwerk wimmelte es von Bloggermarket Besuchern. Huch, so viel Leben in der Bude? Manche gestandenen Museumswärter beäugten das bunte Treiben zwar etwas vorsichtig aber nicht unfreundlich. 😉

Belinda und Prezi bloggen über Kuschelpartys

Was war beim Bloggermarket alles geboten? Man konnte beispielsweise im „Kino“ Kurzvorträge von bekannten Münchner Bloggern wie Tanja Praske, Sascha Walk oder Karsten Lohmeier besuchen oder an einem Workshop für iphone Fotografie teilnehmen. Außerdem gab es die Gelegenheit, sich an verschiedenen Ständen über Blogs aus München zu informieren.

Bettina Sturm, die letztjährige Gewinnerin des Blogawards in der Kategorie Corporate Blogs, präsentierte sich mit ihrem Blog „Respekt Herr Specht“.

Die interessanteste Entdeckung für mich waren die beiden Bloggerinnen von „Uncomfort Me“. Raus aus der Komfortzone – dieses Motto ist bei Belinda und Pezi Programm. Über ihre Erfahrungen bei diversen Challenges, die sie sich selbst auferlegen, bloggen sie dann äußerst amüsant. Zum Beispiel wie es so ist, an einer Kuschelparty teilzunehmen – oder beichten zu gehen.

Dreamteam: Belinda und Prezi von Uncomfort.me

Am Stand von Uncomfort Me gab es Badges mit Ryan Gosling drauf. So einen wollte ich natürlich haben. Den bekam man aber nur, wenn man eine Minute lang seinen Kopf in eine dunkle Kiste steckte. War zwar nicht gerade angenehm, aber ich hab‘s gemacht! Ich finde, Belinda und Pezi sollten sich im kommenden Jahr auf jeden Fall beim Münchner Blogaward bewerben. 😊

Was man nicht alles tut für ein Badge mit Ryan Gosling drauf 🙂

Inspirierend fand ich auch die gemeinsame Modenschau der Meisterschule für Mode, der Akademie Mode & Design und der Mediadesign Hochschule aus München. On stage beurteilten anschließend bekannte Münchner Modebloggerinnen die Kreationen. Eine dieser Damen sah doch glatt aus wie eine jüngere Ausgabe der legendären Prada-Teufelin Anna Wintour 😉.

Spektakulär: Modenschau von jungen Münchner Designern beim ersten Bloggermarket

Bloggermarket: Inspiration für Corporate Blogger

In diesem Jahr war ich zum zweiten Mal als Expertin für Corporate Blogs in der Jury für den Isarnetz Blog Award dabei. Eigentlich hätte ich in dieser Kategorie mit weitaus mehr Bewerbungen gerechnet. Schließlich gibt es etliche ambitionierte Blogs, die von Münchner Firmen betrieben werden. Für hiesige Unternehmen bot der Bloggermarket eigentlich DIE Gelegenheit, mit lokalen Blogs aus den verschiedensten Sparten auf lockere Art ins Gespräch zu kommen und sich Inspirationen in punkto Lebendigkeit, Kreativität und Authentizität für das eigene Corporate Blog zu holen. Leider waren aber nicht allzu viele Corporate Blogger in die Villa Stuck gekommen. Aber das lässt sich ja im nächsten Jahr ändern!

Herzlichen Glückwunsch von mir an die drei Top-Blogs aus der Kategorie Corporate Blogs:

1.Travellers Insight, das Reiseblog des Flughafens München

2. Das Blog von Muenchen.de

3. Das NTT DATA Blog

Alles über die Gewinner in allen neun Kategorien erfahrt ihr auf dem Isarblog.

 

X
share